Kirchplatz 4

56341 Kamp-Bornhofen

Germany

Fon +49 (0) 67 73 - 2 44

Fax +49 (0) 67 73 - 73 39

E-Mail:

info@hotel-restaurant-becker.de


Auszeichnungen


Haus der besten Schoppen

2005 – heute

4 Sterne Klassifizierung der Dehoga


Servicequalität Deutschland




Das Hotel


Massagen

Kosmetikbehandlungen

Hotel Sauna

Weinkeller u. Hotelbar

Terrasse u. Innenhof





Koblenz bis Rüdesheim


Der Mittelrhein

Die Loreley

Kamp Bornhofen

Koblenz

Boppard

Oberwesel

Bacharach

Rüdesheim





Events und Veranstaltungen


Mittelrhein Momente

Pfingsten Blücher Tage in Kaub

Silvester





Angebote Arrangements Pauschalarrangements


Fit in den Frühling

Wellness Arrangement

Wandern ohne Gepäck Rheinsteig

Rhein Wein Romantik

Spätsommer am Mittelrhein

Kurzurlaub alles "Gans" lecker

Advents Angebot am Mittelrhein

Silvester Arrangement

Schlemmerwochenende



Buchung und Anfrage



Welterbegastgeber




Rheinsteighotel





Qualitätsgastgeber

Wanderbares Deutschland







Wanderurlaub Rheinsteig


Wanderangebot 3 Tage

Wanderangebot 4 Tage

Wanderangebot 5 Tage



Wandertouren Rheinsteig

von Koblenz -Rüdesheim


Koblenz Lahnstein Braubach

Braubach Filsen Kamp Bornhofen

Kamp Bornhofen Kestert St.Goar

St. Goarshausen Kaub

Kaub Lorch

Lorch Assmannshausen Rüdesheim





 

Rheinsteig - Wandern


Der Rheinsteig offenbart beeindruckende Naturerlebnisse. Schmale Wege führen auf federndem Waldboden durch schattige Bergtäler und stille Wälder des Siebengebirges, vorbei an schroffen Felspartien im Mittelrheintal und durch verwinkelte Weinberge im Rheingau. Immer wieder erlauben die Kuppen spektakuläre Ausblicke auf das lebendige Rheintal und auf die majestätische Ruhe der östlich angrenzenden Berglandschaft von Taunus und Westerwald. Mineralquellen und Heilbäder laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Der Rheinsteig bietet die schönsten Zugänge zum kulturellen Reichtum des Rheintals. Auf engem Raum sind mitteleuropäische Kulturgeschichte, Rheinromantik und geschichtsträchtige Landschaften versammelt. Allein im Oberen Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz finden sich 40 Burgen, Schlösser und Festungen. Diese Dichte ist weltweit einmalig und wird seit 2002 von der UNESCO als Welterbe der Menschheit anerkannt.

Bevorzugtes Klima, geeignete Böden und sonnige Hanglagen begründen den Erfolg der Rheinweine. Die Ursprünge des Weinanbaus und der mühsam errichteten Terrassen gehen hier auf die Römerzeit zurück. Der Rheinsteig erschließt zwei traditionsreiche Weinanbaugebiete: Mittelrhein und Rheingau. Hier können die Wanderer gleich mehrfach genießen: Tagsüber in den Gasthöfen und Straußwirtschaften, abends in den Restaurants und den wanderfreundlichen Beherbergungsbetrieben.



Wir haben für Sie die schönsten Rheinsteigetappen zusammengestellt und bieten Ihnen diese in attraktiven Pauschalarrangements an.

Wandern ganz ohne Gepäck im Hotel Becker am Rheinsteig und Loreley.


Der Rheinsteig im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

führt in 8 Etappen
von Rüdesheim nach Koblenz
vorbei an der sagenumwobenen Loreley
und etlichen Burgen und Schlössern.


Rheinsteig Wandern: Rüdesheim bis Lorch

19,6 km - 433 Hm - 5:15 h

Von der berühmten Drosselgasse in Rüdesheim fährt man mit dem Sessellift hinauf zum Start der Tour, dem Niederwalddenkmal. Dann wandert man vorbei am Jagdschloss Niederwald hinunter zum Rhein nach Assmannshausen. Von dort geht es über felsige Pfade am Hang entlang durch einige schmale Seitentäler bis nach Lorch.



Rheinsteig Wandern: Lorch bis Kaub


13,4 km - 485 Hm - 3:45 h

Von Lorch geht es an der Ruine Nollig vorbei steil bergauf durch Waldstücke und Weinberge mit herrlichen Ausssichten auf Bacharach mit Burg Stahleck und auf die Zollstation Pfalzgrafenstein. An Burg Gutenfels vorbei gelangt man steil hinab nach Kaub.



Rheinsteig Wandern: Kaub bis St. Goarshausen ( Loreley )


22,4 km - 828 Hm - 6:00 h


Diese Etappe ist das Highlight des gesamten Fernwanderweges Rheinsteig. !!! Man sollte unbedingt schwindelfrei sein. Der Rheinsteig führt zunächst lange steil bergauf bis auf das Plateau oberhalb des Rheins nach Dörscheid. Spätestens hier sollte man sich ausreichend mit Getränken versorgen !!!. An vielen tollen Aussichtspunkten des Rheinsteig, wie z.B. dem Rossstein kann man Oberwesel mit der Schönburg bewundern und dem Spitznack mit herrlichem Blick auf die Loreley. Durch die Weinberge gelangt man auf den weltberühmten Loreleyfelsen. Auf dem Loreleyplateau befindet sich das Besucherzentrum Loreley, in dem man sich umfassend über das Welterbe Oberes Mittelrheintal informieren kann. Auf dem Weg nach St. Goarshausen passiert man Burg Katz, die leider nicht zu besichtigen ist.



Rheinsteig Wandern: St. Goarshausen bis Kamp-Bornhofen


21,2 km - 619 Hm - 6:25 h


Vom Hasenbachtal in St. Goarshausen wandert man steil bergan mit herrlicher Sicht auf St. Goar mit Burg Rheinfels bis man die am Weg liegende Burg Maus erreicht. Diese Burg beherbergt einen Adler- und Falkenhof. Sehenswert! Danach geht es durch die Pulsbachklamm bis zur Hindenburghöhe am Ende der Wanderung treffen Sie auf die Feindlichen Brüder die beiden Burgruinen über dem malerisch schönen Wallfahrtsort  Kamp Bornhofen der auch Etappenziel des Jakobsweges ist.


Rheinsteig: Kamp- Bornhofen bis Braubach


20,6 km  634 Hm – 6:45h


Mit steilem Anstieg vorbei an Burg Liebenstein und Burg Sterrenberg ( die feindlichen Brüder) gelangt man über die Filser Lay Richtung Osterspai. Auf dieser Wanderung darf man zwei spektakuläre enge Kurven des Rheins bewundern, sowie malerische Blicke von der Rheinhöhe auf Kamp-Bornhofen und Boppard genießen.

Auf dieser Etappe wird die größte Rheinschleife umrundet, die der Rhein zwischen Osterspai und Braubach einlegt. Man wandert an der einzigen nie zerstörten Höhenburg, der Marksburg (Sehenswert!) vorbei bis hinunter in den Ort Braubach.




Rheinsteig Wandern: Braubach bis Koblenz


21,7 km  759 Hm – 6:30 h


Eine Etappe mit nochmals schönem Ausblick auf die Marksburg führt immer weiter weg vom Rhein bis man schließlich zur Lahn gelangt. An der Lahn entlang kann man hier den Weg zum Rhein nach Oberlahnstein fortsetzen, um den Blick auf Burg Lahneck zu genießen.

Der Höhepunkt dieser Etappe ist die Rupertsklamm, die man erklettern muss. Der felsige Aufstieg durch die wilde Schlucht ist mühsam. Am höchsten Punkt, dem Lichterkopf hat man bei schönem Wetter einen weiten Panoramablick. Schließlich gelangt man durch das Bienhorntal bergab zum Rhein. Am Ufer entlang geht es nach Koblenz mit der mächtigen Festung Ehrenbreitstein und dem Deutschen Eck.



zurück zur Startseite:



 

RESTAURANT

VINOTHEK

WELLNESS